Gentlelike Carino
Typ:              Shetland Original Geburtsdatum:   02.Mai 2014 Farbe:            Fuchsschecke Größe:            EM ca. 1m   Vater:            Charmeur v. Willem’s Hof Mutter:           Staatsprämienanwärterin Lonny III              Züchter:          Anne Bezdicek
Pünktlich zum Abendessen überraschte uns dieser kleine Mann - allerdings einen ganzen Monat zu früh! Am kältesten und windigsten Tag seit Wochen rutschte er gerade heraus, als ich mit der Heukarre um die Ecke kam - und das war sein Glück! Schnell in eine dick eingestreute Box gebracht, war er zwar guter Dinge und machte auch schnell seine ersten Schritte - aber er hatte keinen blassen Schimmer, wie man bei Mama an Milch kommt! Die Uhr tickte und wir entschieden uns bald, gerade weil er deutlich zu früh gekommen war, bei Lonny Kolostrum abzumelken und erstmal mit der Flasche zu füttern. Aber nein, auch damit konnte er nichts anfangen, nicht einmal das Mäulchen machte er auf. Mein Mann kam auf die rettende Idee, die bitter benötigte Milch mit einer Einwegspritze in sein Mäulchen zu spritzen ... und verbrachte damit die gesamte Nacht. Es war eine sehr frostige Nacht, und da er mit einem sehr kurzen, seidigem Fell zur Welt gekommen war, mussten wir ihn anziehen, damit er so wenig Energie wie möglich verschwendete. Denn nicht nur die niedrigen Temperaturen und das Trinkproblem machten ihm zu schaffen, sondern auch eine Mekoniumsverhaltung. Er strengte sich bis zur völligen Erschöpfung an, so dass wir ab Mitternacht warme Paraffin-Einläufe machen mussten, damit er endlich in Ruhe schlafen konnte. Gott sei Dank, war Lonny sehr geduldig und nett mit uns, obwohl wir sie sicher sehr angestrengt haben! Am nächsten Morgen konnte Carino wenigstens schon aus der Flasche trinken und so tasteten wir uns nach und nach ans Euter heran. Als er 24 Stunden alt war und wir völlig erschöpft und müde, kam der große Durchbruch und wir konnten erstmal aufatmen! Inzwischen hatte er uns aber so sehr mit seiner Nahrungsaufnahme verbunden, dass er nur bei seiner Mama trank, wenn wir direkt daneben standen - also noch eine durchwachte Nacht, um ihn stündlich immer wieder zum Trinken zu motivieren! Aber die ganze Mühe, die Sorgen und Ängste haben sich gelohnt! Inzwischen ist er so ein lebensfrohes, springlebendiges, absolut liebenswürdiges Fohlen, das trinkt wie ein Weltmeister und seiner Mutter mit seinem großen Bewegungsdrang ganz schön zu schaffen macht. Er hat aber nicht vergessen, wer sich so aufopferungsvoll um ihn gekümmert hat, als er selbst noch recht schwach und hilflos war! Wenn er meinen Mann sieht, wiehert er, kommt angaloppiert und freut sich, wie ein Hund über sein Herrchen! Er möchte mit uns spielen und toben, freut sich über jede Streicheleinheit - es wird Zeit, dass er unter Fohlen kommt! In ein paar Tagen ist es soweit und er wird sicher begeistert sein, dass es hier noch drei andere Ponykinder gibt! ;-) Inzwischen ist Carino längst kein Sorgenkind mehr,....jedoch trotzdem unser großer Liebling geblieben. ;-) Er hat das süße Gesicht und sanfte Wesen seiner Mutter und leistet uns und den Kindern gerne Gesellschaft und läßt sich gerne von oben bis unten durchkraulen. Beim Hofbrenntermin hatte er sich leider kurz vorher vertreten, so dass er seine große Bewegungsstärke leider gar nicht zeigen konnte und nur neben Mama herhoppelte. Er bekam 22,5 Punkte (Typ 8, Exterieur 7,5, Bewegung 7). Da er aber eh als Kinderpony bei uns bleibt, ist das nicht weiter tragisch. Carino ist mit Kumpel Don Juan auf den Hof einer tierlieben Familie gezogen, wo sie den Kindern viel Freude bereiten.
verkauft
Startseite unsere Ponys über uns Verkaufsponys Zuchtziel Kontakt/Links
Gentlelike Shetlandponys